Anwender im Vordergrund

Über eins spricht Thomas Wos unentwegt, das Hauptmerkmal muss beim Anwender liegen. Leider wird in Deutschland gerade dieser essentielle Punkt sträflich vernachlässigt. Die Händler rufen stets nach neuen Werkzeugen, die ihren Handel ohne deren zutun abwickeln. Die Übernahme durch die Maschinen ist nicht mehr so fern. Aber Sie als Händler sollten sich über eines im Klaren sein, nicht Ihr Leben soll vereinfacht werden, der Kunde ist derjenige, dessen Leben erleichtert werden muss. Der Kunde soll sich in Ihrem virtuellen Geschäft wohlfühlen und dieses nicht mehr verlassen wollen.

Wie wäre es, wenn Sie selbst den Artikel präsentieren und Ratschläge geben, wie dieser am besten zu verwenden ist?

Die Seite Tailor hat etwas wirklich gutes für die Kunden erdacht, Sie geben Ihre Maße und bekommen im gewünschten Stoff das fertige Hemd. Kurz gesagt, Maßgeschneidert per virtuelle Angaben. Was könnten Sie anbieten?

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. Ich höre mit dem Text hier auf, bevor mir die deutschen Worte ausgehen und die Fremdwörter sich wieder breit machen. Thomas Wos wünscht Ihnen viele gute Einfälle.