Betreffzeile Newsletter

Thomas Wos hat sich Gedanken über Ihre Vorgehensweise bezüglich Newslettern. In Letzter Zeit kamen einige Newslettern, wo die Betreffzeile nichts aussagte oder noch schlimmer, überhaupt nicht vorhanden war. Bedenken Sie bitte, die Betreffzeile ist der Grund warum Ihr Newsletter geöffnet wird oder nicht. Sorgen sie dafür, dass diese neugierig macht. Hätten Sie „Herr der Ringe“ gekauft, wenn der „Weg zum Vulkan“ geheißen hätte? Ich glaube, ich hätte es nicht getan. Genau wie der Titel eines Buches, muss Ihre Betreffzeile dem Leser so verlockend erscheinen, dass der nicht anders kann als rein zu schauen. Natürlich muss Ihr Text auch so gut sein, dass der Leser dabei bleibt.

 

Geht es um spezifische Angebote, dann versäumen Sie nicht in der Betreffzeile das Datum für das Angebot zu nennen. Die von so vielen Händlern verwendete „nur noch für kurze Zeit“ bewegt keinen dazu sich Ihr Angebot sofort anzuschauen. Trotz allen Bemühungen die Betreffzeile reizvoll zu gestalten, fassen Sie sich bitte kurz, höchstens 40 Zeichen, wenn nötig 60 aber auf keinen Fall mehr.