Bloggen für den Umsatz

Nicht jeder traut sich etwas zu schreiben. Unsicherheit etwas Falsches zu schreiben und der Gedanke, „wer soll sich dafür interessieren“, bremsen den angehenden Blogger aus, noch bevor der Gedanke ausgereift ist.

 

Thomas Wos hat sich Gedanken darüber gemacht, wie der perfekte Blog aussehen sollte. Als Erstes muss festgelegt werden, wo das Geheimnis liegt. Der Inhalt eines Blogs ist das wichtigste. Natürlich ist es schöner, wenn Goethe persönlich die Feder führt, aber mangels eines solchen Ghostwriters sieht sich der Blogger dazu gezwungen, selbst in die Tasten zu hauen. Die schönsten Worte können nicht über das niedrige Niveau eines Artikels hinweg täuschen. Das gilt genau so für Ihr geplantes Video auf YouTube.

 

Gehören Sie zu denen, die mit Schreibtalent gesegnet sind, sind Sie fein raus. Sollte es aber nicht der Fall sein, seien Sie sich sicher, schreiben ist ein erlernbares Handwerk. Ein Blog in Rahmen Ihre E-Commerce Ambitionen, muss der künftigen Kunde heiß auf mehr machen.

Viele weitere Marketingtipps finden Sie in meinem Buch "Onlinemarketing".