Clever – Kamapagne von Post-it

Es war nichts außergewöhnliches, es war nur eine Idee, welche eine Menge Nachahmer hervorgebracht hat. Es geht um ein Bild, welches an einem Fenster zu bewundern war. Das Bild wurde aus hunderten von Post-it Blättchen zusammengesetzt. Die Botschaft „Hi“ war daraus zu lesen. Nun wird von einem Post-it Krieg gesprochen. Schauen Sie selbst, was in nur zwei Wochen im Post-it  Krieg entstanden ist.

Die Kontrahenten in diesem unblutigen Krieg sind Werbeagenturen, welche jeder für sich selbstverständlich das beste Bild kreieren wollen. 3M, der Post-it produziert, war von der Aktion so angetan, dass sie Kofferweise die Klebezetteln an die miteinander konkurrierenden Werbeagenturen vergab. Eine Anleitung zum Aufbau von Pixelgrafiken gehörte zum Lieferumfang dazu.

Thomas Wos fand die Aktion sehr sympathisch. Natürlich sollen Sie nicht über sechs Etagen, ein aus kleinen Zettelchen bestehendes Bild erstellen. Post-its sind nicht gerade günstig, aber wenn Sie Glück haben, liefert auch bei Ihnen 3M das Rohmaterial, denn die Firma achtet auf jede noch so kleine Aktion mit den Zettelchen und liefert prompt die nötige Munition.

Die Werbeagenturen haben eine Menge Aufmerksamkeit gewonnen, was könnten Sie tun um das gleiche zu erzielen?