E-Commerce die Besten

Am Mittwoch wurden in Berlin die Besten im E-Commerce preisgekrönt. Erfolgreiche Praxisbeispiele wurden auf der IT-Messe „Tools“ prämiert. Zum Wettbewerb traten aus allen Richtungen Bewerber an. Logistiker, Shops, digitaler Handel und weitere traten gegen einander an. 14 besonders großartige Projekte in sieben Kategorien sind übrig geblieben, die je einen Preis erhielten. Die Jury hat sich dabei nicht einzig auf das Optische (der Onlineshop) konzentriert – technische Umstände spielten genau so eine Rolle, wie die zu bewältigende Herausforderungen bei der Auswahl.

Platz 1 belegte ElektronickSales mit Wiedermann.
Platz 2 wurde von Dixeno mit Unilever gesichert.
Platz 3 bekam Atlantis Media mit Imcopex.

Alle drei Projekte haben den Onlinekanal des dazu gehörenden Marktes und der Hersteller verbessert. In der Einzelleistung ist Kiembaum, ein Druckmaschinen-Hersteller in Heidelberg, alle anderen weit voraus.

Thomas Wos las mit Begeisterung die Liste der noch prämierten, sein Wünsch ist, dass noch mehr engagierten Händler im E-Commerce tätig werden.