Fantasien der Lieferdienste

Thomas Wos kommt immer mehr ins Grübeln. Haben wir in der letzten Zeit immer mehr über Zustelldrohnen gelesen und uns dabei gefühlt wie aus dem SF Film entsprungen, muss gesagt werden, dass diese Zustellungsvariante das geringste ist, wenn es um die Zustellungsfantasien geht.

 

Als größte Branche in Deutschland wird die Logistik bezeichnet. Nicht seit Gestern stellt der E-Commerce mit dem anwachsenden Volumen an Paketen gerade die Zusteller unter großen Druck. Mitte letzte Woche beklagte sich eine Zustellerin, dass Sie schon ein Mal zurück musste um den Wagen mit Paketen nachzuladen. Insgesamt noch drei Mal, an nur einem Tag.

 

Während einige mit Robotern zustellen lassen möchten, Pilotversuche sind für 2016 geplant in den USA, wird in England, in Zusammenarbeit mit DHL über eine ganz andere Variante gesprochen. In Zukunft wird unterirdisch geliefert. Mit Paketen angefüllte Kapseln sollen durch unterirdische Tunnels befördert werden. Interesse an dem System wird weltweit bekundet. Indien und China warten ungeduldig auf das Ergebnis des Probetests. Auch Thomas Wos ist sehr gespannt.

Rund um das Onlinemarketing hilft Ihnen das neue Buch von Thomas Wos „modernes Onlinemarketing“.