Griechen – immer wieder Griechen

Die Griechen haben, ohne Frage, eine schwere Zeit. Geld muss her, in Griechenland wissen die Menschen weder ein noch aus. Jetzt setzen die Griechen auf Hardware. Während andere in Gold und Aktien investieren, suchen die Griechen andere Wege. Während in Brüssel entschieden wird, ob die Griechen aus dem Euro raus komplimentiert werden oder nicht, legen die Griechen das wenige was noch da ist in hochwertiger Hardware an. Wie es scheint, haben die Computerläden in Griechenland keine Krise. Der Renner sind Macs und MacBooks. Die Hoffnung der Käufer ist, dass die Geräte den Wert nicht verlieren oder zumindest nicht so schnell wie andere Bedarfsgüter.

 

Da fragt sich Thomas Wos zu Recht, wie pleite sind die Griechen wirklich? Keine Banken mehr, für Lebensmittel nur noch 50€ aber MacBook, MacComputer, Mac … machen die Griechen etwa ein Drama und wir, das Publikum merken es nicht?

 

Thomas Wos wartet genauso gespannt auf die Entscheidung die in Brüssel getroffen wird. Eins ist sicher, die leidenden Kinder werden von keiner Hardware der Welt satt werden.