Kundenpflege

Verkäufer sind Entertainer, der Kunde braucht Unterhaltung. Der Verkäufer sorgt dafür, dass er diese bekommt. Eigentlich ist es eine klare Rechnung, unter dem Strich kommt ein Verkaufsabschluss. So die Theorie, die Realität ist nicht immer so gestaltet.

Thomas Wos rät Ihnen, unterschätzen Sie nicht Ihre Kundschaft, wenn die Texte so formuliert sind, dass der Eindruck entsteht, Sie würden ihn für besonders Dumm halten, ist der Kunde weg. Formulieren Sie Ihre Text etwas anspruchsvoller, frischer, witziger. Einfacher gestaltet sich das, wenn Sie durch kleine Videos das Produkt zeigen und den Text lesen, während der Kunde sich die bewegte Bilder anschaut. Eine gute Plattform für unterhaltsame Inhalte wäre YouTube. Die Videos müssen nicht zwangsläufig nur über das Produkt handeln, aber sie sollten zum Produkt führen.

Die so genante Gamifikation ist eine weitere Möglichkeit, Kunden zu gewinnen. Durch „gib aways“, „Treue Punkte“, „Gewinnspiele“, „Apps für den Shop“, die Möglichkeiten sind unendlich. Übrigens, viele große Firmen vergeben Gutscheine, die Sie auch auf Ihrer Seite einbringen können, wer einen Einkauf tätig kann sich einen Gutschein aussuchen. Mehr rund um Onlineshops im Buch von Thomas Wos.