Paydirekt

Jetzt ist es soweit, Krieg der Welten teil Neun. Immer wieder wird PayPal als tot verkündet, die bekannte online Zahlungs-Plattform ist aber lebendig genug um sich mit „paydirekt“ einen Kampf zu liefern. Oder sollten wir lieber sagen, viel zu gut in Form, dass paydirekt diese den Kampf ansagt, weil sie sich bedroht fühlen?

 

Über paydirekt hatte Thomas Wos bereits berichtet, paydirekt ist eine von den deutschen Banken und Sparkassen gestartete Zusammenarbeit. Diesem Projekt soll die Macht von PayPal bei Onlinekäufern entgegenarbeiten. Attraktiv bei paydirekt ist, dass die Gebühren vom Händler getragen werden. Sollte Ihre Bank eine der Projektteilnehmer sein, können Sie sich für „paydirekt“ zum Jahresende über ihr Onlinebanking registrieren.

 

Paydirekt versichert schnelle, sichere Bezahlung vom eigenen Girokonto. Im Grunde, nur noch eine weitere Zahlungsmöglichkeit, welche genau das tut was alle anderen tun. Da ist Thomas Wos sehr neugierig, ob PayPal vor paydirekt kapitulieren muss.