Spenden

Haben Sie schon Ihren Kunden-Adventskalender vorbereitet? Wir, die in unsere warmen Stuben sitzen und uns einen heißen Getränk und ein Stück Christstollen erfreuen, können uns nicht vorstellen, wie es ist nichts zu haben. Thomas Wos las erst vor kurzem einen Bericht über Menschen, die sich keine Heizung leisten können und nichts zu essen haben. Klingt unglaublich, für ein Land, wo die Bundeskanzlerin immer betont „Deutschland geht es gut“. Leider gibt es in Deutschland Kinder, die hungrig zu Bett gehen. Alle E-Commerce Verdiener können jetzt etwas tun. Kooperieren Sie mit dem stationären Handel, überzeugen Sie Hersteller von Decken und warmer Kleidung etwas zu spenden. Suchen Sie Freiwillige, die an festgelegte Stellen die Spenden verteilen. Sprechen Sie mit Lebensmittelhändlern und Restaurants, damit Suppenküchen entstehen. Machen Sie die Presse darauf aufmerksam, bei diesem Einsatz werden die Medien auf Ihre Seite sein. Lassen Sie nichts unversucht, damit wenigstens die Kinder einen weniger traurigen Winter haben. Alles was Sie tun um andere zu helfen, wird Ihnen zurückgegeben, auch hier, denn wenn die Medien sich auf Ihr Engagement stürzen, werden Sie auch über Ihren Handel berichten.