Synergieeffekte

Besonders jetzt, wo die Post langsam mit Paketen überlastet wird , und zwischendurch immer wieder der Zwang zum Streik befriedigt werden muss, sind die Kunden der Versandhäuser verunsichert. Der Kunde wünscht pünktliche Zustellung. Thomas Wos denkt, bei den gegebenen Umständen wird dieses Jahr der stationäre Handel einen besonders guten Umsatz machen, denn am Heiligabend werden die verzweifelten Besteller schnell etwas besorgen müssen – Grund, „die Pakete sind nicht angekommen“.

 

So wie Amazon es zu regeln versucht, mit eigenem Zusteller, können auch Sie sich etwas einfallen lassen. Arbeiten Sie mit dem stationären Handel zusammen, suchen Sie Geschäfte, die sich mit Ihrem Produkt ergänzen. Ein Schuhgeschäft könnte durchaus eine zentrale Zustelladresse für Ihre Socken werden. So können Sie mehrere Bestellungen einzeln verpackt in ein Paket zusammenfassen und an dieses Geschäft senden, per DPD, Hermes, GP und was es sonst noch alles gibt. Eine Sendung anstatt viele teure Sendungen. Ihre Kunden bekommen das Bestellte pünktlich. Der Schuhverkäufer hat sicher den einen oder anderen neuen Kunden gewonnen und Sie haben zufriedene Kunden die sicher wieder bei Ihnen einkaufen werden. Denken Sie mal einfach über Synergieeffekte nach!