Tipps für e-commerce

Wieder einmal hat Thomas Wos die Ideenbox gelehrt, die kurz vor dem Überlaufen stand. Viele gute Ideen, leider nicht alle so leicht umzusetzen, andere sind Wiederholungen. Erinnern wir uns daran, immer Visitenkarten vorrätig zu haben, zögern Sie nicht diese großzügig zu verteilen. Ihre Mailadresse und die Adresse des Shops sollten gut erkennbar sein, die Farben darf keine Hürde beim lesen darstellen und die Schrift sollte groß genug sein. Achten Sie darauf, dass die Visitenkarten und das Profil bei FB, Twitter etc. übereinstimmen, auch ihr Blog sollte dieses Bild wiedergeben. Sie erinnern Sich? Wiedererkennungswert.

Wenn Sie keine Druckerei in Ihre Nähe haben, finden Sie Hier: http://bit.ly/1cS3JKd vier Onlinedruckereien.

Erzeugen Sie eine Win-Win Situation, Wenn die Besucher sich in Ihren Shop wohlfühlen, werden Kaufvorgänge seltener abgebrochen. So muss der Kunde nicht suchen. Wenn Ihnen das Know How dafür fehlt, scheuen Sie sich nicht kompetente Hilfe in Anspruch zu nehmen. Alles was Ihren Shop einladender für den Kunde Macht, ist Ihr Gewinn.