Umsatz steigern – Zubehör verkaufen

Wir wären alle im Schlaraffenland, wenn jeder Kunde der unseren Shop besucht, gleich den Einkaufskorb überlaufen ließe, aber die Zeiten sind schwer – das sind sie immer, aber in der Gegenwart ist es immer am schwersten. Das Geld ist knapp, wie immer. Wie könnten Sie Ihren Kunden davon überzeugen, etwas mehr einzukaufen? Dieser Frage hat sich Thomas Wos in den letzten Tagen intensiv gewidmet.

Wenn jeder nur einen Artikel verkauft, ist der Umsatz zwar auch da, aber die Gewinnspanne ist nicht wirklich überzeugend. Das Geheimnis heißt „Zubehör anbieten“. Das Thema ist nicht neu, auch im letztem Jahr hat Thomas Wos verschiedene Beispiele in seinen Blogs vorgestellt. Wenn Sie Bettdecken und Kopfkissen verkaufen, bieten Sie auch Bezüge an. Wenn Sie Handys anbieten, offerieren Sie Handy-Hüllen und Ladekabel. Wenn Sie Sportschuhe vertreiben, sind Jogger und Turnschuhsocken, Stirnbänder etc. die logische Folge.

Bedenken Sie, das was Sie nicht im Sortiment haben, wird jemand anders verkaufen. Verschenken Sie nicht Ihren Verdienst.

Mehr Tipps rund um das Marketing finden Sie in dem Buch Modernes Onlinemarketing“ von Thomas Wos.