Verpackungsverordnung

Geht es um die rechtliche Anforderung des Online-Shops, scheint die Verpackung besonders beliebt zu sein. Die Gesetze in Onlinegeschäft wachsen wie Pilze aus der Erde. Momentan ist die Verpackungsverordnung ein Thema.

 

Thomas Wos findet es eine gute Sache, dafür zu sorgen, dass die Verpackungen entsprechend entsorgt werden, durch das anschließen an ein Duales System ist das erledigt, denn bringen Sie Verpackungen in Umlauf, ist es Ihre Aufgabe diese zu Entsorgen. 75€ soll diese Entsorgung kosten. Natürlich jährlich.

 

Obwohl die Verordnung kein Gesetzt ist, ist diese Lösung bindend. Noch gibt es für Kleinhändler keine Auswirkung, jedoch sind viele Verpackungen lizenzierungspflichtig.

 

Beim Lesen von den Höchstmengen die verschickt werden dürfen bevor eine Vollständigkeitserklärung abgegeben werden muss, wurde Thomas Wos leicht schwindelig. Wer unter dieser Menge liegt „80 Tonen Glas, 30 Tonen Kunststoff, 50 Tonen Papier“, muss diese Vollständigkeitserklärung nicht abgeben. Aber wer jetzt glaubt gut, „ich bin fein Raus“, sei gesagt, dass die Verpackungsmenge auf Nachfrage vorgelegt werden muss.