Warum soll man den Newsletter mitnehmen?

Thomas Wos hat gestern angeregt, Sie mögen Ihren Besuchern ein Vorgeschmack auf Ihren Newsletter geben. Hier ist wichtig, dass „jeder“ Newsletter der beste von allen ist. Wenn Sie der Meinung sind, dass der vorherige besser war, dann überarbeiten Sie ihn bevor Sie die neue Ausgabe frei gegeben.

 

Verlinken Sie die Anmeldung mit der Vorschau, so dass der überzeugte Besucher gleich seine Daten eingeben kann.

 

Für ein Abo sollte der Interessierte nicht gleich einen Fragenkatalog vorgesetzt bekommen. Sie benötigen nur die Mailadresse mehr nicht. Um die Newsletter auf die Leser zu optimieren, vielleicht noch die Frage, was am meisten Interessiert. Schließlich soll der Kunde das richtige Angebot bekommen. Aber um Newslettern zu personalisieren, benötigt man etwas mehr Arbeit. Um die Interessen des künftigen Kunden zu erfahren, machen Sie lieber eine Umfrage. Begründen Sie diese, niemand gibt seine Daten grundlos her. Belohnen Sie die mitwirkenden, durch eine Verlosung, oder einen Gutschein. Auch die Kunden, die immer wieder kaufen sollten belohnt werden. Gutscheine sind in vielen Bereichen das richtige Werkzeug.